Vergessene Opfer der NS-Euthanasie | Die Ermordung schlesischer Anstaltspatienten 1940–1945

6. Oktober bis 4. November 2018 | Wanderausstellung in der Gedenkstätte Großschweidnitz |   Über 2 600 Menschen aus schlesischen Heil- und Pflegeanstalten fielen zwischen 1940 und 1945 den nationalsozialistischen Krankenmorden zum Opfer. Die meisten von ihnen wurden in der Gaskammer der Tötungsanstalt Pirna-Sonnenstein ermordet. Nach dem Abbruch der zentralen…

Weiter lesen…

Jüdische Migranten aus der Ukraine in Dresden

27. bis 30. September 2018 | Ev.-Luth. Christuskirche Klotzsche |   Gezeigt werden zwei Zeitzeugen-Ausstellungen des Jüdischen Frauenvereins Dresden: »Warum wir nach Dresden gekommen sind« »Fragt uns, wir sind die Letzten« Ausstellungseröffnung: 27. September 2018, 18 Uhr Eröffnungsansprache: Pfarrer Olaf Börnert Musikalische Gestaltung: Klezmer-Ensemble ZLIL OR Eintritt frei. Für Kinder…

Weiter lesen…

Gino Kuhn

9. September bis 26. Oktober 2018 | Ausstellung in der Gedenkstätte Bautzner Straße |   Gino Kuhn wurde 1975 als Fluchthelfer verhaftet und zu sechs Jahren wegen »staatsfeindlichen Menschenhandels« verurteilt. In Bildern und Zeichnungen verarbeitet er seine Hafterlebnisse. Ausstellungseröffnung: 9. September 2018, 10 Uhr (Tag des offenen Denkmals)   Veranstalter:…

Weiter lesen…

Memory of Nations: Yes / No

5. bis 24. September 2018 | Reiseausstellung |   Am 5. September 2018 eröffnet die Gedenkstätte Bautzner Strasse Dresden um 17 Uhr im Bereich zwischen der Kreuzkirche und dem Haus der Gemeinde die Reiseausstellung »Memory of Nations: Yes / No.« Die Ausstellung zeigt, wie repressive Methoden ehemaliger kommunistischer Regime auf…

Weiter lesen…

»Deine – Meine – Unsere Geschichte(n)«

29. August bis 30. September 2018 | Ausstellung der Jüdischen Gemeinde Dresden |   Historische Entwicklung der Juden in Deutschland und der Juden aus der ehemaligen Sowjetunion.   Veranstalter: Jüdische Gemeinde Dresden Veranstaltungsort: Jüdische Gemeinde Dresden, Hasenberg 1, 01067 Dresden Weitere Informationen (Textquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…

»…vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…« | Die Verfolgung mitteldeutscher Sinti und Roma im Nationalsozialismus

16. bis 23. August | Ausstellung im Felsenkeller Leipzig |   Die Wanderausstellung zeigt Aufnahmen des Fotojournalisten Hanns Weltzel, der zwischen 1932 und 1939 mitteldeutsche Roma und Sinti in Dessau-Roßlau fotografierte. Der Bestand von ca. 200 Fotografien befindet sich heute in der Universitätsbibliothek Liverpool. Auf ihm basiert die Ausstellung, die…

Weiter lesen…

Rückblende 2017 | Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur

19. Juli bis 2. September 2018 | Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig |   80 ausgewählte Fotografien, fünf Foto-Serien und 50 Karikaturen, die das politische Geschehen im vergangenen Jahr dokumentieren und interpretieren, zeigen wir in der »Rückblende 2017«. Die Landesvertretung Rheinland-Pfalz und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger richten den Wettbewerb in…

Weiter lesen…

Vergessene Opfer der »NS-Euthanasie« | Die Ermordung schlesischer Anstaltspatienten 1940 bis 1945

4. Juli bis 10. August 2018 | Ausstellung in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein |   Zwischen 1940 und 1945 fielen über 2500 Menschen aus Schlesien den nationalsozialistischen Krankenmorden zum Opfer. Die meisten von ihnen starben in der Tötungsanstalt Pirna-Sonnenstein. Viele Jahrzehnte blieb ihr Schicksal vergessen. In einem zweijährigen, durch die Stiftung…

Weiter lesen…