Vom (Un)Menschlichen im Kriege

Ab 7. Mai 2019 | Ausstellung im Johannstädter Kulturtreff |   Am 7. Mai eröffnet in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums Johannstadt eine Ausstellung mit Bildern zweier Maler. Christian Modersohn kämpfte im Zweiten Weltkrieg an der Ostfront. Sein Auftrag war es, das Geschehen vor Ort zu malen, Szenen des Krieges in…

Weiter lesen…

Erbstücke

26. April bis 5. Mai 2019 | Festival zu Erbe und Tradition in der zeitgenössischen Kunst |   Dem Begriff des Erbes entkommt man in Dresden nur schwer: Als alte Kultur- und Residenzstadt trägt nahezu jedes Gebäude, jedes Datum und jeder Stadtteil ein beträchtliches Gewicht an »Erbe« in sich, um…

Weiter lesen…

Dresden-Neumarkt | Eine Zeitreise

13. bis 28. April 2019 | Ausstellung im Zentrum für Baukultur Sachsen |   Der Wiederaufbau am Neumarkt im Stadtzentrum nähert sich seinem Abschluss. Die Pläne für die letzten beiden Quartiere an der Schlossstraße und der Landhausstraße liegen schon vor. Der Platzraum Neumarkt selbst ist schon jetzt nahezu vollendet und…

Weiter lesen…

Freiheit und Zensur | Filmschaffen in der DDR zwischen Anpassen und Opposition

28. März bis 3. Mai 2019 | Ausstellung BStU, Außenstelle Dresden |   Diese 2011 erarbeitete Plakatausstellung des Wilhelm Fraenger stellt anhand von 22 ausgewählten DEFA-Filmen den politischen Einfluss der damaligen Obrigkeit auf die Kulturschaffenden dar. Als Bindeglied zwischen Filmerzählungen, Zeitgeschichte und persönlichem Erleben schuf der Satiriker Peter Ensikat die…

Weiter lesen…

Warum wir nach Dresden gekommen sind

12. bis 15. März 2019 | Ausstellung in der Sächsischen Haupt-Bibelgesellschaft e.V. |   Die Ausstellung berichtet in Interview-Form auf zwölf Acryl-Leuchtsäulen über die Migrationshintergründe ehemaliger Sowjetbürger. Ein in unserer freiheitlich-demokratischer Bundesrepublik unvorstellbarer Antijudaismus und Nationalismus zwingt die Juden seit der Perestroika, ihre angestammte Heimat in der Ukraine zu verlassen,…

Weiter lesen…

Große Auswahl. Einpacken für die Zukunft.

11. bis 16. Februar 2019 | Eine Woche Informationen, Gespräche und Aktionen zum Dresdner Erinnern |   Alljährlich am 13. Februar sind wir Dresdnerinnen und Dresdner besonders intensiv mit der Vergangenheit unserer Stadt beschäftigt. Immer wieder wird deutlich: Das gemeinsame Erinnern ist wichtig. Schließlich wollen wir wissen, was unsere Stadt…

Weiter lesen…

#WOD On Tour Februar 2019 | Erinnern und Vergessen

11. bis 16. Februar 2019 | Im Februar 2019 begeben sich die Dresdner Kulturinstitutionen, die sich unter dem gemeinsamen Motto #WOD – Initiative Weltoffenes Dresden zusammengeschlossen haben, auf die Straße in unterschiedliche Stadtteile. Dabei erproben und diskutieren wir differenzierte Szenarien des Gedenkens. Unser Anliegen ist es, aus Anlass des jährlichen…

Weiter lesen…

BRUCH|STÜCKE

29. Januar bis 29. März 2019 | Ausstellung im Sächsischen Landtag |   Im Herbst 2018 jährten sich die nationalsozialistischen Novemberpogrome zum achtzigsten Mal. Synagogen und Gebetshäuser wurden geplündert, zerstört und in Brand gesetzt. Menschen sind auf offener Straße gedemütigt, geschlagen und ermordet worden. All dies nur, weil sie Juden…

Weiter lesen…