Es ging seinen Gang | Kritische Literatur in der DDR

26. April bis 15. Juni 2018 | Ausstellung BStU, Außenstelle Dresden | Die DDR schmückte sich gern mit dem Titel »Leseland« und sah sich in der Nachfolge der großen Dichter und Denker. Autoren und Autorinnen, die gesellschaftliche Probleme und Schwierigkeiten aufgriffen, erhielten jedoch schnell das Etikett »Staatsfeind« und gerieten in…

Weiter lesen…

Spurensuche – Die Polizei Sachsen im Wandel der Zeit

17. April bis 25. Mai 2018 | Ausstellung im Sächsischen Landtag, Bürgerfoyer |   Vor 165 Jahren erfolgte die Gründung einer Staatlichen Polizei in Dresden. Mit der Übernahme der Polizeigewalt durch den Sächsischen Staat begann eine bedeutsame Epoche in der Geschichte der Sächsischen Polizei. Die Erfahrungen der Dresdner Polizei waren z.B.…

Weiter lesen…

Voll der Osten | Leben in der DDR

9. April bis 23. Juni 2018 | Ausstellung in der Gedenkstätte Bautzner Straße |   Eine Plakatausstellung von Harald Hauswald mit Texten von Stefan Wolle |  Die Plakatausstellung präsentiert auf 20 Tafeln über 100 bekannte und unbekannte Fotos von Harald Hauswald. Die Texte hat der Historiker und Buchautor Stefan Wolle…

Weiter lesen…

Pojednanie / Versöhnung in Progress

2. bis 6. April 2018 | Wanderausstellung im Rahmen des Kongresses »Erinnerung Macht Zukunft« |   Aktuell ist die Stimmung zwischen polnischer und deutscher Regierung gereizt. Eine ähnliche Stimmung gab es in Folge der Weltkriege, insbesondere durch den nationalsozialistischen Vernichtungsfeldzug und den Kalten Krieg. Der Briefwechsel der polnischen und der…

Weiter lesen…

Edewa

14. bis 28. März 2018 | Ausstellung im Kunsthaus Dresden |   EDEWA, die Einkaufsgenossenschaft antirassistischen Widerstandes ist eine interaktive Wanderausstellung und ein Bildungsprojekt, initiiert durch die Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin Natasha Kelly. In Form eines postkolonialen Supermarktes bietet EDEWA die Möglichkeit, sich mit dem deutschen Kolonialismus zu beschäftigen. Supermärkte, die…

Weiter lesen…

Schlösserlandschaften in der deutsch-polnischen Grenzregion

1. März bis 6. April 2018 | Ausstellung im Sächsischen Landtag |   Mit der Wanderausstellung »Schlösserlandschaften in der deutsch-polnischen Grenzregion« im Sächsischen Landtag wird die erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit fachkundiger Denkmalexperten aus Polen und Deutschland veranschaulicht. Die Schau rückt die wechselvolle Vergangenheit in der Mitte Europas in den Fokus und…

Weiter lesen…