Jüdische Migranten aus der Ukraine in Dresden

27. bis 30. September 2018 | Ev.-Luth. Christuskirche Klotzsche |   Gezeigt werden zwei Zeitzeugen-Ausstellungen des Jüdischen Frauenvereins Dresden: »Warum wir nach Dresden gekommen sind« »Fragt uns, wir sind die Letzten« Ausstellungseröffnung: 27. September 2018, 18 Uhr Eröffnungsansprache: Pfarrer Olaf Börnert Musikalische Gestaltung: Klezmer-Ensemble ZLIL OR Eintritt frei. Für Kinder…

Weiter lesen…

Gino Kuhn

Ab 9. September 2018 | Ausstellung in der Gedenkstätte Bautzner Straße |   Gino Kuhn wurde 1975 als Fluchthelfer verhaftet und zu sechs Jahren wegen »staatsfeindlichen Menschenhandels« verurteilt. In Bildern und Zeichnungen verarbeitet er seine Hafterlebnisse. Ausstellungseröffnung: 9. September 2018, 10 Uhr (Tag des offenen Denkmals)   Veranstalter: Gedenkstätte Bautzner…

Weiter lesen…

Kommen – Gehen – Bleiben | Migrationsgeschichte(n) aus Sachsen

Ab 5. September 2018 | Ausstellung im Internationalen Begegnungszentrum |    Migration ist der Normalfall der Geschichte. Deswegen finden sich über die Jahrhunderte immer wieder Gruppen jener, die beispielsweise zur Ausbildung oder Beschäftigung migrierten oder die aufgrund ihres Glaubens und politischer Ansichten flüchteten bzw. vertrieben wurden. Sachsen war hiervon nicht…

Weiter lesen…

Memory of Nations: Yes / No

5. bis 24. September 2018 | Reiseausstellung |   Am 5. September 2018 eröffnet die Gedenkstätte Bautzner Strasse Dresden um 17 Uhr im Bereich zwischen der Kreuzkirche und dem Haus der Gemeinde die Reiseausstellung »Memory of Nations: Yes / No.« Die Ausstellung zeigt, wie repressive Methoden ehemaliger kommunistischer Regime auf…

Weiter lesen…

»Deine – Meine – Unsere Geschichte(n)«

29. August bis 30. September 2018 | Ausstellung der Jüdischen Gemeinde Dresden |   Historische Entwicklung der Juden in Deutschland und der Juden aus der ehemaligen Sowjetunion.   Veranstalter: Jüdische Gemeinde Dresden Veranstaltungsort: Jüdische Gemeinde Dresden, Hasenberg 1, 01067 Dresden Weitere Informationen (Textquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…

Die Chemnitzer Fotografenfamilie Billhardt

17. August bis 2. Dezember 2018 | Ausstellung im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz |     Drei Generationen einer Chemnitzer Familie, die neben der familiären Struktur eines miteinander verbindet: Die Liebe zur Fotografie. In der umfassenden Ausstellung wird – im Rahmen des Stadtjubiläums »875 Jahre Chemnitz« – das fotografische Werk von…

Weiter lesen…

Winckelmann – Bibliothekar und Altertumswissenschaftler | Dresdner Jahre 1748 bis 1755

30. Mai bis 21. Oktober 2018 (verlängert) |  Ausstellung in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek |   Vor 250 Jahren, am 8. Juni 1768, wurde der 1717 in Stendal geborene Johann Joachim Winckelmann, Begründer der Wissenschaftsdisziplinen Klassische Archäologie und Kunstgeschichte, in Triest Opfer eines hinterhältigen Mordes. Entscheidende Impulse…

Weiter lesen…

Rassismus | Die Erfindung von Menschenrassen

19. Mai 2018 bis 6. Januar 2019 | Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden |   Die neue Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums widmet sich dem Thema Rassismus auf umfassende Weise. Sie argumentiert einerseits historisch, indem sie sich mit der wissenschaftlichen Erfindung von »Menschenrassen« seit dem 18. Jahrhundert beschäftigt; andererseits zielt sie…

Weiter lesen…

Zwischen den Zeiten

15. Mai bis 5. Oktober 2018 | Ausstellung im Zwischenarchiv Dresden |   Am 14. Mai 2017, 19 Uhr wird die Fotoausstellung »Zwischen den Zeiten« des Dresdner Fotoaktiv57 e.V. mit einer Vernissage im Zwischenarchiv Dresden auf der Elisabeth-Boer-Straße 7 eröffnet. Freunde und Kunstinteressierte sind herzlich zu dieser Vernissage im Zwischenarchiv…

Weiter lesen…