Deutsche Weihnachten von 1900 bis 1945

6. Dezember 2017 bis 2. Februar 2018 |
Ausstellung im Haus der Kirche – Dreikönigskirche |

 

Die Ausstellung zeigt die Foto-Serie eines Ehepaares, das in den Jahren von 1900 bis 1945 fast jährlich vor dem Weihnachtsbaum fotografiert wurde. Die Aufnahmen ermöglichen einen Einblick in Veränderungen der Zeit und geben Zeugnis der Alltags- und Kulturgeschichte. Sie bringen in Erinnerung, dass viele Menschen während der beiden Weltkriege wegen Kohlemangels im Mantel vor dem Weih­nachtsbaum saßen, was der Erwerb eines Staubsaugers bedeutete oder dass zu Beginn des Kriegs gleich neben dem Tannenbaum eine Landkarte mit den Markierungen der Truppenbewegungen stand. Aus dem Fotomaterial hat das Museum Charlottenburg-Wilmers­dorf eine Wanderausstellung entwickelt, die nun auch in Dresden zu sehen ist.

Veranstalter: Haus der Kirche – Dreikönigskirche 
Ort: Haus der Kirche – Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10 bis 18Uhr
Samstag: 12 bis 17 Uhr

Weitere Informationen

(Text- und Bildquelle: Veranstalter)