Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Aktion Sühnezeichen | Friedensdienste

7. Mai 2019 | 19:00

Vortrag in der Reihe GLAUBEN – DENKEN – HANDELN |

Die Aktion Sühnezeichen wurde 1958 begründet, um für die von den Verbrechen des Nationalsozialismus betroffenen Völkern und Menschengruppen ein Zeichen der Versöhnung zu setzen. Dazu werden in Deutschland und in anderen Ländern Einsätze von Freiwilligen organisiert. Als Gast berichtet Pfarrer Werner Liedtke, der die Aktion in der DDR mehrere Jahre geleitet hat.

Pfarrer i.R. Werner Liedtke & Aktive von heute
Mitveranstalter: Ev. Akademikerschaft in Deutschland e.V., Landesverband Sachsen
Eintritt frei – Spende erbeten

(Textquelle: Veranstalter)