Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was Bilder erzählen und was sie verschweigen: Das Historienbild vom Empfang der sächsischen Truppen in Dresden 1871

1. Februar 2019 | 15:00

Kurzführung zu besonderen Exponaten |

Der Diskurs über den Wahrheitsgehalt von Worten und Bildern ist nicht erst seit ihrer tendenziösen Verwendung in »sozialen« Medien hochaktuell. »Dichtung und Wahrheit« nannte J. W. Goethe seine Autobiografie, die am Beginn des Bilderzeitalters entstanden ist. Auf welche Art und Weise und mit welchem Ziel das Dresdner Bürgertum vor etwa 150 Jahren Geschichte »gemacht« hat, zeigt die Analyse eines 1878 entstandenen Historiengemäldes.

Mit Holger Starke, Kustode
Eintritt frei

Immer am 1. Freitag im Monat stellen Mitarbeiter des Stadtmuseums in einer Kurzführung besondere historische Exponate vor.

(Textquelle: Veranstalter)

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
Dresden, 01067 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://www.museen-dresden.de/index.php?lang=de&node=stadtmuseum