Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Buchvorstellung

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2019

»Mein verwundetes Herz« | Das Leben der Lilli Jahn

Sonntag, 27. Januar 2019
Stephanuskirche Dresden, Meußlitzer Straße 113
Dresden, 01259
+ Google Karte

Buchvorstellung | Die Familie Jahn zerbricht äußerlich an den Wirren der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, innerlich halten die fünf Kinder und ihre Mutter Lilli um so fester zusammen, bis Lilli Jahn in Auschwitz stirbt. Ein erschütterndes Dokument und Anklage zugleich sind die Briefe, die Lilli Jahn aus einem Arbeitserziehungslager der Nazis bis zu ihrer Ermordung in Auschwitz vor allem an ihre Kinder schrieb. Sie führen die allmähliche Entrechtung der Juden in Deutschland und die Zerstörung einer Familie eindringlich vor Augen. Zugleich sind…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Mein Bartoszewski

Montag, 11. Februar 2019 | 18:00
Haus der Kirche – Dreikönigskirche, Hauptstraße 23
Dresden, 01097 Deutschland
+ Google Karte

Buchvorstellung und Gespräch im Rahmen der Ausstellung | Wolfgang Templin, Publizist, Sachbuchautor und ehemaliger DDR-Dissident, hatte bereits vor und nach 1989 enge Verbindungen zu Bartoszewski und seinen Weggefährten. Auch nach der politischen Wende beschäftigte ihn Politik und Gesellschaft in Polen. Seit 2001 war er Projektmitarbeiter der Initiative »Mittel- und Osteuropa« (MOE) und arbeitete am Studienreiseprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung mit. Als freier Autor schrieb er u.a. für die Zeit, den Tagesspiegel und die Frankfurter Rundschau. Wolfgang Templin war von…

Mehr erfahren »

»Tochter des Schmieds« | Tagebuchroman

Mittwoch, 13. Februar 2019 | 19:00
Bibliothek Laubegast, Österreicher Straße 61
Dresden, 01279 Deutschland
+ Google Karte

Buchvorstellung | Es ist ein Roman zur Flüchtlingsproblematik des 2. Weltkrieges, zeichnet das Familienleben der Großeltern ab 1906 in Polen auf bis zur Flucht der Mutter, dem Neubeginn 1945, der Geburt des Heimkehrerkindes. Wir finden hier die Beschreibung von 3 Generationen, dem Leben im Dorf als Flüchtlinge und dem Trauma, das die Familie schließlich zerbricht. Protagonisten: Die kindliche Ich-Erzählerin Lieselotte, ein begabtes, aber auch sensibles Mädchen, das im Alter von sieben Jahren in eine Dorfschule im Fläming eingeschult wird, erlebt…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren