Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Rundgang

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2018

Victor Klemperer (2) | Dölzschen als neuer Mittelpunkt

Sonntag, 27. Mai 2018 | 14:00

Rundgang | An Victor Klemperer erinnern heute in Dresden noch der Name einer Straße, der Name eines TU-Hörsaals und auch der Name der Volkshochschule. 1945 kehrte der Romanist in diese Stadt zurück, in die er 1920 als Professor gekommen war. Die Stadtrundgänge entsprechen den drei wichtigen Lebensphasen von Victor Klemperer: 1. Ankunft in Dresden als Professor der TH 2. Dölzschen als neuer Mittelpunkt 3. Überleben im Nationalsozialismus Nicht immer lassen sich die einzelnen Phasen räumlich trennen. Nachgegangen werden dabei den…

Mehr erfahren »
Juni 2018

Fürstenzug und Gruft | Eine Führung auf den Spuren der Wettiner

Samstag, 2. Juni 2018 | 7:00 bis 9:15

Rundgang | Der Fürstenzug in Dresden ist das »lebendige« Geschichtsbuch Sachsens. Über den historischen Gehalt hinaus, enthält er viele Anspielungen und Zitate, die dem Betrachter auf den ersten Blick verborgen bleiben. Die Gruft unter der Katholischen Hofkirche ist seit jeher ein besonderer Anziehungspunkt, auch weil sie nur selten zugänglich ist. Bei dieser Führung spannt sich der Bogen von großer Reichsgeschichte unter Markgraf Heinrich dem Erlauchten und Kurfürst Moritz, über das augustinische Zeitalter und die Befreiungskriege bis hin zu den Wettinern…

Mehr erfahren »

Auf den Spuren vergessener Persönlichkeiten: »Wie die Oktoberrevolution nach Dresden kam«

Sonntag, 3. Juni 2018 | 14:00
Johannisfriedhof Dresden, Wehlener Straße 13
Dresden, 01279 Deutschland
+ Google Karte

Führung über den Urnenhain zu Dresden | Warum wurde 1919 ein sächsischer Minister ermordet? Warum blieb ein Grab auf dem Urnenhain 60 Jahre verschollen? Was hat der Duelltod Ferdinand Lassalles mit dem Urnenhain zu tun? Warum wurde Otto Grotewohls Sekretärin hingerichtet? Und warum führen die Spuren der Oktoberrevolution nach Tolkewitz? Treffpunkt: Haupteingang Urnenhain Dresden-Tolkewitz (Haltestelle Urnenhain, Wehlener Straße der Straßenbahnlinien 4 und 6) Eintritt: 5 Euro (Textquelle: Veranstalter)

Mehr erfahren »

Victor Klemperer (3) | Einschnürung: Überleben im Nationalsozialismus

Sonntag, 10. Juni 2018 | 14:00

Rundgang | An Victor Klemperer erinnern heute in Dresden noch der Name einer Straße, der Name eines TU-Hörsaals und auch der Name der Volkshochschule. 1945 kehrte der Romanist in diese Stadt zurück, in die er 1920 als Professor gekommen war. Die Stadtrundgänge entsprechen den drei wichtigen Lebensphasen von Victor Klemperer: 1. Ankunft in Dresden als Professor der TH 2. Dölzschen als neuer Mittelpunkt 3. Überleben im Nationalsozialismus Nicht immer lassen sich die einzelnen Phasen räumlich trennen. Nachgegangen werden dabei den…

Mehr erfahren »

Hellerau | Gartenstadt & Mythos

Sonntag, 10. Juni 2018 | 14:00

Rundgang | Die erste deutsche Gartenstadt im Dresdner Norden ist über 100 Jahre alt. Damals wie heute beeindruckt der Mythos aus Kunst, Kultur und Lebensreform ihre Besucher und Bewohner. Hier entstanden berühmte Bauten wie das Festspielhaus und die Deutschen Werkstätten. Bürgerschaftliches Engagement lässt die Waldschänke wieder in neuem Glanz erstrahlen. Eine Weltkulturerbe-Bewerbung ist auf den Weg gebracht. Und immer reger wird das Interesse an den »Schätzen der Baukultur«, die das Idyll zu bieten hat. Der Rundgang mit der Architektin und…

Mehr erfahren »

Wir sind das Volk! Dresdner Revolutionsweg 1989

Mittwoch, 13. Juni 2018 | 17:00

Rundgang | Im Herbst 1989 geschah etwas vollkommen Unerwartetes: Ein großer Teil des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik ging gegen die autoritäre Staatsmacht auf die Straße und zwang das Regime in die Knie. Der Mut vieler einzelner Menschen war stärker als der aufgeblähte Überwachungs- und Unterdrückungsapparat. Im Rahmen dieser Führung wird der Geschichte des Herbstes 1989 in Dresden nachgegangen und zentrale Orte der Revolution besucht. Treff: Wiener Platz, vor Hypovereinsbank Kursnummer: 18F1439 Kursgebühr: kostenfrei Weitere Informationen (Textquelle: Veranstalter)

Mehr erfahren »
Juli 2018

Das Judenlager Hellerberg

Sonntag, 29. Juli 2018 | 14:00
Dresden, Deutschland

Von den sieben Baracken des sogenannten »Judenlagers«, die einst an der Radeburger Straße standen, ist nichts mehr zu sehen. Die Exkursion erinnert an das Schicksal der damals dort internierten 293 Dresdner Juden. In der Nacht vom 2. zum 3. März 1943 wurde das »Judenlager Hellerberg« weitgehend aufgelöst. Fast alle Insassen starben in den Gaskammern von Auschwitz. Ein Teil des Weges, den sie gehen mussten, zuerst zur Zwangsarbeit bei Zeiss-Ikon, danach zum Güterbahnhof Dresden-Neustadt, wird zu Fuß nachvollzogen. Der Rundgang findet…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren