Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen für Oktober 2018

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

Kalender von Veranstaltungen

Kalender von Veranstaltungen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Das Jahr 1968 und seine Bedeutung für die friedliche Revolution 1989

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Die Carus-Sachen

Von der langen Reise auf einer heute überhaupt nicht mehr weiten Strecke

Wir sind jung. Wir sind stark.

Sibylle II

DUX: Benito Mussolini oder der Wille zur Macht

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Historische Führung über den Trinitatisfriedhof (Teil 3)

Führung durch das Bilz-Bad Radebeul

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Die Friedrichstadt – Geschichte(n) eines unvollendeten Stadtteils

Führung über den Eliasfriedhof

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Friedensgebet im Gedenken an die Friedliche Revolution in Dresden und Verleihung der Friedensplakette »Schwerter zu Pflugscharen«

Das Positive verbessern!

Waldheims Walzer

»1968«: Internationalität und innergesellschaftliche Konflikte in BRD und DDR

Revolutionsspaziergang | Erinnerungsorte der Arbeiterbewegung vor 100 Jahren

Die Bedeutung des Palais Oppenheim in Dresden

Waldheims Walzer

Beziehungsweise Revolution – 1917, 1968 und kommende

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Führung über den Eliasfriedhof

Hellerau – Gartenstadt & Mythos

Trinitatisfriedhof: Führung zu den Kriegsgräberstätten

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Waldheims Walzer

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Klaus Mann »In meinem Elternhaus«

Sehnsucht nach Freiheit! Zum Prager Frühling und seiner Niederschlagung

Breslau / Wroclaw 1945. Von einer fremden Stadt zu einer europäischen Metropole

Vorstellung Dresdner Heft 135 »Dresden – Böhmen – Prag«

Insel des Geistes? Der Kommunikationsraum Universität in Jena

»Rückblick« und »Zukunftsblick«: Zugang und Umgang mit Kunst aus der DDR im musealen Kontext

Ein Globus für den Kurfürsten

Schonzeit vorbei? Über das tägliche Leben mit dem Antisemitismus

Von der langen Reise auf einer heute überhaupt nicht mehr weiten Strecke

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Führung über den Eliasfriedhof

Werk ohne Autor

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Historische Führung über den Johannisfriedhof

Der älteste erhaltene jüdische Friedhof in Sachsen | Geschichte und Besonderheiten

Die Friedenskirchen in Schlesien | Ein Verdienst des Westfälischen Friedens vor 370 Jahren

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Gewalt im Bild: Der Novemberpogrom in Dresden 1938

»Ein Traum – was sonst?« Was den Künsten 1968 heute noch ist

Erich Kästner: »Ich bin ein Deutscher aus Dresden in Sachsen.«

»Buch der Briefe DDR geschiedener Frauen«

Die kritischen Potentiale der Performancekunst im Ostblock

»Ob die Möwen manchmal an mich denken?« | Die Vertreibung jüdischer Badegäste an der Ostsee

Wiederholt sich der Unrechtsstaat? Vom Umgang mit Tätern, Komplizen und ihren Opfern im vereinigten Deutschland

Das Auge von Dresden | Ein Leben in Bildern

Unterwegs im Archiv

Auf der Flucht gestorben | Todesopfer an der sächsischen Grenze zu Bayern und Tschechien zwischen 1947–1989

Antisemitismus heute | Neue Herausforderung oder alte Bedrohung?

»Keine Gewalt« | Die friedliche Revolution 1989 in Dresden

26

Rübezahl hat Bauchweh | Deutsche-Polnische Migrationsgeschicht(en)

»An der Kunst Altare«

Brüche und Aufbrüche? Behindertenbetreuung in Sachsen in der DDR

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Bekannte Unbekannte – Unbekannte Bekannte: Paul Büttner

Parole Kästner!

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

Dresden und Sachsen: Der ungewöhnliche Blick

Von Wilhelm Kreis bis Peter Kulka

Freiheit nach der Freiheit | Erkundungen zu Kunst, Demokratie und Bedingungen von Freiheit

»Sag, dass Jerusalem ist« | Briefwechsel Ilana Shmueli und Paul Celan

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Der Fall Gurlitt | Die wahre Geschichte über Deutschlands größten Kunstskandal

Vom Pillenknick zur Werkbank? Zur Emanzipation der Frau

Die Unsichtbaren – Wir wollen leben

Das Ende des Prager Frühlings 1968

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

In seiner frühen Kindheit ein Garten

Terezín – Theresienstadt. Die Geschichte einer Lüge

Generation »N«: Deutschböhme

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

remembeRing | Über die Shoah und das (Nicht)Vergessen

Wo Wagner weilte

Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße

Kostenlose Führung durch die Ausstellung »Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet.«

+ Veranstaltungen exportieren