100 Jahre Frauenwahlrecht in Sachsen

15. Januar bis 21. Februar 2019 | Ausstellung im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags |   »Die staatsbürgerliche Befreiung der Frauen ist noch nicht zur Tat geworden. Mit der Verleihung des Wahlrechts allein kann es nicht geschehen sein.« Was Julie Salinger in den 1920er Jahren im sächsischen Parlament sagte, ist auch…

Weiter lesen…

Bartoszewski 1922-2015 | Widerstand – Erinnerung – Versöhnung

10. Januar bis 23. Februar 2019 | Ausstellung im Haus der Kirche – Dreikönigskirche |   Ausstellung über das Lebenswerk des polnischen Politikers und Diplomaten Władysław Bartoszewski, der sich maßgeblich für die deutsch-polnische Aussöhnung und für Europa einsetzte. Władysław Bartoszewski (1922 bis 2015) war ein polnischer Politiker, katholischer Intellektueller, Journalist und…

Weiter lesen…

Die Frauen der DDR-Staatssicherheit

2. Januar bis 22. Februar 2019 | Ausstellung BStU, Außenstelle Dresden |   Für das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) haben Tausende Frauen gearbeitet. Was waren ihre Beweggründe? Welchen Anteil hatten sie an der Unterdrückungsmaschinerie der DDR Geheimpolizei? Und welche Rolle gestanden ihnen die Männer der Stasi zu?   Veranstalter: BStU,…

Weiter lesen…

»Blühe, deutsches Florenz!« | Dresden und Italien

8. November 2018 bis 5. Mai 2019 | Ausstellung in der Schatzkammer des Buchmuseums der SLUB |   Als »deutsches Florenz« bezeichnete Johann Gottfried Herder 1802 in seinen »Adrastea« die Stadt Dresden, die durch die im Augusteischen Zeitalter gesammelten Kunstschätze der italienischen Kunstmetropole ebenbürtig geworden sei. Die vielfältigen Beziehungen zwischen…

Weiter lesen…

R_E_Volution 1918/2018

8. November 2018 bis 10. März 2019 | Ausstellung in der Motorenhalle (riesa efau) |   Das Ende des Ersten Weltkriegs vor rund 100 Jahren ging einher mit Umwälzungen in Europa und im Nahen Osten. Es kam vielerorts zu Revolutionen, zu gewaltsamen Auseinandersetzungen um die Durchsetzung antagonistischer Konzepte von Zukunft.…

Weiter lesen…

Haus der Ewigkeit | Jüdische Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum 2004 – 2018

7. November 2018 bis 10. März 2019 | Ausstellung im Kraszewski-Museum |   Jüdische Friedhöfe zählen neben Synagogen und Mikwaot (rituelle Tauchbäder) zu den unabdingbaren Einrichtungen von orthodoxen jüdischen Gemeinden; sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil der jüdischen Alltagskultur. In ihnen spiegelt sich die große Vielfalt der einstigen jüdischen Bevölkerung…

Weiter lesen…

Holocaust | Ohnmacht und Gedenken

7. November 2018 bis Februar 2019 | Ausstellung im Volkshaus Dresden |   Am 9. November jährt sich zum 80. Mal die Reichspogromnacht. Mit der Ausstellung »Holocaust – Ohnmacht und Gedenken« von Stefan Dehmel möchten wir an die vom NS-Regime organisierte Gewalt gegen die deutschen Juden im Jahr 1938 erinnern. Hunderte…

Weiter lesen…

Offene Horizonte

6. November 2018 bis 16. März 2019 | Ausstellung im Zwischenarchiv Dresden |   Es gibt wohl nicht allzu viele Fotografen, deren ästhetisches Konzept so gut für eine Ausstellung gerade in einem Archiv passt wie im Falle von Lothar Sprenger. Ein Stadtarchiv bewahrt historische Dokumente, die helfen, das Vergangene einer…

Weiter lesen…