Parole Kästner!

Theateraufführung | Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und erteilen ihm Schreibverbot.…

Weiter lesen…

Paul Büttner – ein vergessenes Dresdner Musikerleben

Eine erinnernde Annäherung in Ton und Wort mit Florian Mayer, ehemaliger Schüler an der »Bezirksmusikschule Paul Büttner« |  Sein kompositorischer Stil wurde in eine Reihe mit den »großen B« Beethoven, Brahms und Bruckner eingeordnet, was er als Übertreibung empfunden hat. Elterlicherseits aus dem Osterzgebirge stammend übte Paul Büttner, 1870 in…

Weiter lesen…

Ernst Hirsch | Das Auge von Dresden

Buchvorstellung | Nach seinem 80. Geburtstag hat der Dresdner Regiekameramann Ernst Hirsch in seinem Erinnerungsbuch Erlebtes erstmalig in Worte gepackt. Illustriert hat er es mit Fotografien aus dem enormen Bilderschatz seiner persönlichen Sammlung. An diesem Abend präsentiert er das Buch, zeigt ausgewählte Filme und berichtet von ihrer Entstehungsgeschichte. Ernst Hirsch…

Weiter lesen…

Zum 100. Geburtstag Alexander Solschenizyns

Vortrag | »Derartiges könnte bei uns nie vorkommen« (!?…), äußert Alexander Solschenizyn in seinem Buch Archipel Gulag, einem Meisterwerk der Weltliteratur, einem Jahrhundertbuch traumatischer Erfahrung. Anlässlich seines 100. Geburtstages am 7. Dezember berichtet Jochen Heilmann. Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 13 Euro (Textquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…

Albrecht Dürer | Künstlerphänomen der Renaissance

Vortrag | Albrecht Dürer gilt nicht nur als der größte deutsche Maler und Grafiker seiner Epoche, er war auch einer der bedeutsamsten Künstler und Intellektuellen der europäischen Renaissance. Fürsten und Kaiser zählten zu seinen Mäzenen, Gelehrte und Künstler in ganz Europa waren seine Gesprächspartner, seine Reisen ermöglichten ihm eine Erweiterung…

Weiter lesen…

Otto von Bismarck – wer war der »Eiserne Kanzler«?

Vortrag | An zahlreichen Orten und Plätzen finden sich noch immer Denkmäler und Erinnerungen an den Reichskanzler Otto von Bismarck (1815–1898). Doch wer war eigentlich Otto von Bismarck, an den bis in die Gegenwart erinnert wird? Die Beantwortung dieser Frage steht im Zentrum des Vortrags. Anhand ausgewählter Kapitel der heute…

Weiter lesen…

Ernst Hirsch | Das Auge von Dresden – Ein Leben in Bildern

Buchvorstellung | Der Dresdner Kameramann und Filmsammler Ernst Hirsch stellt seine Biographie vor. »Das Auge von Dresden« ist eine sehr persönliche Rückschau, die den Leser mitnimmt auf eine Zeitreise durch Hirschs Leben und seine Heimatstadt. Als Neunjähriger erlebte er die Zerstörung der Stadt, als Feinoptikerlehrling begann er zu fotografieren und…

Weiter lesen…

Parole Kästner!

Theateraufführung | Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und erteilen ihm Schreibverbot.…

Weiter lesen…