Parole Kästner!

Theateraufführung | 18.45 Uhr: Einführung Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und…

Weiter lesen…

Rosa Luxemburg

Film | CZE/D, 1986, Margarethe von Trotta Der Film erzählt die bewegte Lebensgeschichte der Sozialistin Rosa Luxemburg, die 1919 von rechten Freicorps-Offizieren ermordet wurde. Spiel- und Dokumentationsszenen mischend versucht er, sowohl die politische als auch die private Seite der legendären Streiterin der Arbeiterbewegung und Kriegsgegnerin anschaulich zu machen. Barbara Sukowa…

Weiter lesen…

Erinnerung an Dr. Erhard Frommhold

Wir erinnern im Jahre seines 90. Geburtstages und 11. Todestages an Dr. Erhard Frommhold | Erhard Frommhold war ein leidenschaftlicher Büchermacher, der in der normierten Kultur der DDR eine andere Lesart von Kunst und Geschichte ermöglicht hat. Von 1952 bis Ende 1991 war Frommhold Lektor im Verlag der Kunst Dresden,…

Weiter lesen…

Im Kreis treibt die Zeit

Autorenlesung mit Sigrid Damm | Sigrid Damms neues Buch ist eine nachgetragene Liebe an ihren Vater. Ihr ganzes Leben lag sie mit ihm in Widerstreit, lehnte ihn ab. Erst kurz vor seinem Tod kam es zu einer zaghaften Annäherung. Über zwanzig Jahre später beginnt sie, dem Lebensweg ihres Vaters nachzuspüren.…

Weiter lesen…

Reiner Kunze. Dichter sein – eine deutsch-deutsche Freiheit

Buchvorstellung | Der Publizist und Autor Udo Scheer stellt seine vielbeachtete Biografie des großen deutschen Dichters vor. Er erzählt aus persönlichem Erleben und im Zeitlauf der Geschichte von diesem gefeierten, unbequemen Dichter, der sich schon früh gegen das politische System der DDR empörte. Mit dem Prosaband »Die wunderbaren Jahre« gelingt…

Weiter lesen…

Gundermann

Veranstaltungen im Rahmen der Reihe »Körners Corner« |   18 Uhr: »Gundi Gundermann«, Dokumentarfilm, DDR 1981  | Nach Fertigstellung des Films kämpften die Filmemacher zwei Jahre mit den Chefs des DDR-Fernsehens, bis schließlich die 70 Änderungsauflagen auf drei reduziert wurden. Mit der Begründung »Ein guter Film, aber der falsche Mann!«,…

Weiter lesen…

Zu Gast bei Paul Wallot (1841 bis 1912)

Der Freundeskreis Trinitatis- und Johannisfriedhof Dresden lädt herzlich zu einer besonderen Veranstaltung ein:  »Zu Gast bei Paul Wallot (1841 bis 1912) – dem Architekten der Feierhalle auf dem Johannisfriedhof und des Berliner Reichstagsgebäudes« Dr. Sebastian Storz, Forum für Baukultur e.V. Dresden, wird zu Leben und Wirken Paul Wallots referieren und…

Weiter lesen…

Fürst Otto Leopold von Bismarck

Vortrag | Über Leben und Wirken des »Eisernen Kanzlers« spricht anlässlich des 120. Todestages Oberst Johannes Gerhard Derichs, Offiziersschule des Heeres Dresden. | Musikalische Umrahmung: Michael Hein Eintritt 15 Euro, ermäßigt 13 Euro (Text- und Bildquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…

Otto Hahn und Lise Meitner | »Wegbereiter« der Atombombe?

Vortrag | Im Dezember 1938 machte der Chemiker Otto Hahn eine bahnbrechende Entdeckung, die zu den folgenreichsten der Naturwissenschaften zählt: Die Kernspaltung von Uran. Lise Meitner, erste deutsche Professorin für Physik, hat diesen Vorgang theoretisch und kernphysikalisch gedeutet. Dr. Jochen Knust, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungszentrum Jülich, Institiut für Nuklearchemie,…

Weiter lesen…