Die Dritte Generation Ost

Lesung und Diskussion | Juliane Dietrich und Henriette Stapf, selbst Angehörige der Dritten Generation Ost, also derer, die ca. zwischen 1970 und 1985 geboren, in der DDR aufgewachsen und in der Transformationszeit erwachsen geworden sind, lesen aus dem Buch »Wie war das für Euch? Die Dritte Generation Ost im Gespräch…

Weiter lesen…

Albert Einstein | Alles ist relativ. Oder Nicht?

Vortrag | Der Physiker Albert Einstein war einer der bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Seine Relativitätstheorie veränderte grundlegend das zweihundert Jahre lang gültige Newtonsche Weltbild. Raum und Zeit stellen keine absoluten Dimensionen dar. Dr. Jochen Knust, Physiker, spricht über Leben und Bedeutung Albert Einsteins anlässlich seines 140. Geburtstages. Musikalische Begleitung:…

Weiter lesen…

Julius Ferdinand Wollf | Suche nach einem Ausgelöschten

Buchvorstellung | Prof. Julius Ferdinand Wollf, geboren 1871 in Koblenz, studierter Wirtschaftsfachmann, Theaterdramaturg und Autor und vor allem Herzblut-Journalist, kam 1903 von München aus ins damals ziemlich verschlafene Dresden. Er übernahm mit den Dresdner Neuesten Nachrichten die zu dieser Zeit auflagenstärkste Zeitung nicht nur der Elbestadt, sondern ganz Sachsens als…

Weiter lesen…

Ernst Hirsch | Das Auge von Dresden

Buchvorstellung | Der Dresdner Kameramann und Filmsammler Ernst Hirsch stellt seine Biographie vor. »Das Auge von Dresden« ist eine sehr persönliche Rückschau, die den Leser mitnimmt auf eine Zeitreise durch Hirschs Leben und seine Heimatstadt. Als Neunjähriger erlebte er die Zerstörung der Stadt, als Feinoptikerlehrling begann er zu fotografieren und…

Weiter lesen…

Unser bewegtes Leben | Senioren berichten vom Ende des 2. Weltkrieges bis heute

Buchvorstellung und Lesung | In diesem Buch ziehen zurückblickend 21 Autorinnen und Autoren der Interessengruppe Zeitzeugen der Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst für ausgesuchte Zeiträume ihre Lebensbilanz. Alle sind  im 20. Jahrhundert  geboren, niemand hat einen geradlinigen Lebensweg. Viele von ihnen haben den mörderischen Angriff auf Dresden im Februar 1945…

Weiter lesen…

Parole Kästner!

Theateraufführung | Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und erteilen ihm Schreibverbot.…

Weiter lesen…

Brecht

Film im Rahmen der Reihe »Körners Corner« | Zu Gast ist Regisseur Heinrich Breloer | »Ich werde der Welt zeigen, wie sie wirklich ist«, sagte der Schüler Eugen Berthold Friedrich Brecht einer Freundin, und er sagte: »Ich komme gleich nach Goethe«. Das war eine früh gefühlte Mission, und es sah…

Weiter lesen…

Gotthold Ephraim Lessing | Dichter – Philosoph – Gelehrter

Vortrag | Von der aufrichtigen Mühe hinter die Wahrheit zu kommen. Referenten vom Lessing-Museum Kamenz, Dr. Sylke Kaufmann und Matthias Hanke, sprechen anlässlich seines 290. Geburtstages über den bedeutenden deutschen Dichter der Aufklärung. | Musikalische Begleitung: Rolf Schinzel am Flügel Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 13 Euro (Text- und Bildquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…

Mein Bartoszewski

Buchvorstellung und Gespräch im Rahmen der Ausstellung | Wolfgang Templin, Publizist, Sachbuchautor und ehemaliger DDR-Dissident, hatte bereits vor und nach 1989 enge Verbindungen zu Bartoszewski und seinen Weggefährten. Auch nach der politischen Wende beschäftigte ihn Politik und Gesellschaft in Polen. Seit 2001 war er Projektmitarbeiter der Initiative »Mittel- und Osteuropa«…

Weiter lesen…