Matthäus Daniel Pöppelmann (1663 – 1736) | Architekt des Dresdner Zwingers

Vorträge |  1718, vor 300 Jahren, erhielt Matthäus Daniel Pöppelmann durch August den Starken die Ernennung zum Oberlandbaumeister. Zu dieser Zeit stand der gebürtige Westfale, der schon als 18-Jähriger nach Dresden gekommen war, auf dem Höhepunkt seiner beruflichen und künstlerischen Entwicklung. Er hatte mit der Festarchitektur des Zwingers ein barockes…

Weiter lesen…

Sachsens letzter König – Witzfigur oder tragischer Held?

Bildvortrag im Rahmen der Reihe »Eine Zeitreise ins Alte Dresden« |  In kaum einem sächsischen Bücherschrank fehlt es, das Büchlein mit den schnurrigen sächsischen Sprüchen des letzten sächsischen Königs. »Machd Euren Drägg alleene«…, oder »Ihr seid mer scheene Rebubligahner…«. Geflügelte Worte inzwischen. Aber historisch nicht verbürgt. Man hat diesen Friedrich…

Weiter lesen…

»Als ich zwei kleine Jungen war…«

Eine fantastische Reise auf den Spuren Erich Kästners mit Mike Zaka Sommerfeldt |  Setzen Sie sich bequem hin & machen Sie sich auf den Weg!  Auf den Spuren Erich Kästners durch ein Dresden, das es so nicht mehr gibt. Und durch eines, das es so noch nicht gibt. Es sei…

Weiter lesen…

Mahatma Gandhi | Ein Mythos

Vortrag |  Mohandas Karamchand Gandhi, schon zu Lebzeiten »Große Seele« genannt, war die treibende Kraft im indischen Unabhängigkeitskampf, den er auf Gewaltlosigkeit aufbaute. Wir im Westen kennen meist nur einige Facetten dieses berühmten Mannes, der nicht von allen in seiner Heimat als Nationalheld betrachtet wird. Anlässlich seines 70. Todestages wollen…

Weiter lesen…

Parole Kästner!

Theateraufführung | Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und erteilen ihm Schreibverbot.…

Weiter lesen…

Parole Kästner!

Theateraufführung | Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und erteilen ihm Schreibverbot.…

Weiter lesen…

Parole Kästner!

Theateraufführung | Mit »Emil und die Detektive« revolutioniert Erich Kästner 1928 die Kinderbuchliteratur. Während der Weimarer Republik macht Kästner sich schnell als Redakteur und Drehbuchautor einen Namen und prägt mit seiner unverschnörkelten, klaren Sprache eine ganze Epoche: die Neue Sachlichkeit. Die Nationalsozialisten verbrennen 1933 seine Bücher und erteilen ihm Schreibverbot.…

Weiter lesen…