In seiner frühen Kindheit ein Garten

Theateraufführung nach dem Roman von Christoph Hein | 19 Uhr: Einführung Für den Lehrer und Gymnasialdirektor Dr. Richard Zurek verstand sich das von selbst: Als Beamter auf Lebenszeit hatte er sich zur Loyalität gegenüber Grundgesetz und Amt zu verpflichten. Den Eid, den er dafür leistete, hatte er nie gebrochen. Er…

Weiter lesen…

Wiederholt sich der Unrechtsstaat? Vom Umgang mit Tätern, Komplizen und ihren Opfern im vereinigten Deutschland

Vortrag von Dr. Robert Grünbaum, Berlin | Löste der Mauerfall noch ungewollt »den fröhlichsten Karneval in der deutschen Nachkriegsgeschichte aus« (György Dalos), wurde mit der wenige Wochen darauf folgenden Sturm auf die Stasi-Zentralen öffentlich sichtbar, wie der gerade untergehende Staat Identitäten mit Hilfe vieler über Jahrzehnte hinweg systematisch zerstört hatte.…

Weiter lesen…

Wir müssen reden: »Bilderstreit« mit Blickkontakt

»Besser-Wessi« und »Jammer-Ossi«. Vorurteile, Desinteresse und Missverständnisse | Im Gespräch mit Karl-Siegbert Rehberg (Technische Universität Dresden) Hans-Peter Lühr (Publizist, Dresden) Stefan Locke (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Hans Vorländer (Technische Universität Dresden) Ulrike Lorenz (Kunsthalle Mannheim) Die Klischees über den jeweils anderen Teil Deutschlands sind auch fast 30 Jahre nach der Wende…

Weiter lesen…

In seiner frühen Kindheit ein Garten

Theateraufführung nach dem Roman von Christoph Hein | 18.15 Uhr: Einführung Für den Lehrer und Gymnasialdirektor Dr. Richard Zurek verstand sich das von selbst: Als Beamter auf Lebenszeit hatte er sich zur Loyalität gegenüber Grundgesetz und Amt zu verpflichten. Den Eid, den er dafür leistete, hatte er nie gebrochen. Er…

Weiter lesen…

Rosa Luxemburg

Film | CZE/D, 1986, Margarethe von Trotta Der Film erzählt die bewegte Lebensgeschichte der Sozialistin Rosa Luxemburg, die 1919 von rechten Freicorps-Offizieren ermordet wurde. Spiel- und Dokumentationsszenen mischend versucht er, sowohl die politische als auch die private Seite der legendären Streiterin der Arbeiterbewegung und Kriegsgegnerin anschaulich zu machen. Barbara Sukowa…

Weiter lesen…

Im Kreis treibt die Zeit

Autorenlesung mit Sigrid Damm | Sigrid Damms neues Buch ist eine nachgetragene Liebe an ihren Vater. Ihr ganzes Leben lag sie mit ihm in Widerstreit, lehnte ihn ab. Erst kurz vor seinem Tod kam es zu einer zaghaften Annäherung. Über zwanzig Jahre später beginnt sie, dem Lebensweg ihres Vaters nachzuspüren.…

Weiter lesen…

Familie Brasch

Filmpremiere in Anwesenheit der Regisseurin Annekatrin Hendel | Regisseurin Annekatrin Hendel (»Vaterlandsverräter«, »Anderson«) porträtiert drei Generationen Brasch, die die Spannungen der Geschichte innerhalb der eigenen Familie austragen – zwischen Ost und West, Kunst und Politik, Kommunismus und Religion, Liebe und Verrat, Utopie und Selbstzerstörung. Sie trifft die einzige Überlebende des…

Weiter lesen…

In seiner frühen Kindheit ein Garten

Theateraufführung nach dem Roman von Christoph Hein | Für den Lehrer und Gymnasialdirektor Dr. Richard Zurek verstand sich das von selbst: Als Beamter auf Lebenszeit hatte er sich zur Loyalität gegenüber Grundgesetz und Amt zu verpflichten. Den Eid, den er dafür leistete, hatte er nie gebrochen. Er unterrichtete Generationen von…

Weiter lesen…

In seiner frühen Kindheit ein Garten

Theateraufführung nach dem Roman von Christoph Hein | Für den Lehrer und Gymnasialdirektor Dr. Richard Zurek verstand sich das von selbst: Als Beamter auf Lebenszeit hatte er sich zur Loyalität gegenüber Grundgesetz und Amt zu verpflichten. Den Eid, den er dafür leistete, hatte er nie gebrochen. Er unterrichtete Generationen von…

Weiter lesen…