Wie die Oktoberrevolution nach Dresden kam

Führung über den Urnenhain zu Dresden | ♦ Warum wurde 1919 ein sächsischer Minister ermordet? ♦ Warum blieb ein Grab auf dem Urnenhain 60 Jahre verschollen? ♦ Was hat der Duelltod Ferdinand Lassalles mit dem Urnenhain zu tun? ♦ Warum wurde Otto Grotewohls Sekretärin hingerichtet? ♦ Und warum führen die…

Weiter lesen…

Vom Findling zur Gedenk- und Begräbnisanlage für Widerstandskämpfer | Auf den Spuren von Hinrichtungsopfern der NS-Justiz auf dem Johannisfriedhof

Rundgang | Auf dem Johannisfriedhof befindet sich mit über 3700 Toten die zweitgrößte Gedenk- und Begräbnisanlage für die Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden. Weniger bekannt sind die hier ebenfalls bestatteten zahlreichen Opfer nationalsozialistischer Justizverbrechen. Wer waren diese Frauen und Männer? Warum wurden sie hier bestattet? Wie gingen die Dresdner…

Weiter lesen…

Freimaurerei in Dresden | Eine Spurensuche auf dem Trinitatisfriedhof

Frühjahrsempfang des Freundeskreises Trinitatis- und Johannisfriedhof | Es ist schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass die Mitglieder des Freundeskreises Trinitatis- und Johannisfriedhof Dresden ihr Friedhofsjahr mit einem Frühjahrsempfang für ihre Freunde und Förderer beginnen. An diesem Nachmittag werden neben der Rückschau auf das vergangene Jahr die Projekte für die…

Weiter lesen…

Führung über den Alten Katholischen Friedhof zu Dresden

Führung »Auf den Spuren vergessener Persönlichkeiten« | Wie wird man zur Spionin Napoleons? Wer erfand den Zaubertrick mit den Bechern? Wer entdeckte die legendäre Mayahandschrift? Warum wurde ein genialer Kunstfälscher nie entdeckt? Warum schrieb ein Bildhauer ein »Buch zur Verteidigung des Bartes«?   Treffpunkt: Friedrichstraße 54, Friedhofskapelle (Haltestelle Krankenhaus Friedrichstadt…

Weiter lesen…

Von der Familiengruft zur Grünen Wiese | Bestattungstrends damals und heute

Friedhofsführung | Erfahren Sie bei einer Friedhofsführung über den Neuen Annenfriedhof mehr über die »Grüne Lunge« Löbtaus. Friedhofsverwalterin Lara Schink nimmt Sie mit auf einen Spaziergang durch die blühenden Wiesen des Friedhofs, vorbei an eindrucksvollen Grabanlagen und quer durch die Geschichte des drittgrößten Friedhofs Dresdens. Eintritt: kostenlos, Spenden sind erbeten…

Weiter lesen…

Der Alte jüdische Friedhof in Breslau/Wrocław

Vortrag und Buchvorstellung im Rahmen der Ausstellung »Haus der Ewigkeit – Jüdische Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum 2004 bis 2018« | Die Leiterin der Abteilung Museum der Friedhofskunst, ehemaliger Jüdischer Friedhof in der Lohestraße in Breslau, Frau Renata Wilkoszewska-Krakowska, spricht in ihrem Vortrag zum Thema »Alter Jüdischer friedhof in Breslau/Wroclaw«. Nach dem…

Weiter lesen…