Der größte Verratsfall in der Geschichte des BND: Heinz Felfe (1918 bis 2008), ehemaliger BND-Mitarbeiter und KGB-Spion aus Dresden

Vortrag von Dr. Bodo Hechelhammer, Leiter der Forschungs- und Arbeitsgruppe Geschichte des BND | Im Rahmen der Reihe »Forum Museum« zur Sonderausstellung »Achtung Spione!« | Im November 1961 wurde der BND-Mitarbeiter Heinz Felfe als sowjetischer Spion verhaftet. Zehn Jahre lang war der frühere Kriminalkommissar und ehemalige SS-Obersturmführer für den BND…

Weiter lesen…

Achtung Spione! Geheimdienste in Deutschland von 1945 bis 1956

Podiumsdiskussion zur Ausstellung | Teilnehmer: Geheimdienstfachmann Erich Schmidt-Eenboom, Dr. Bodo Hechelhammer (Leitender Historiker des BND), Dr. Magnus Pahl (Kurator der Sonderausstellung am MHM), Prof. Dr. Rolf-Dieter Müller (Unabhängige Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des BND) (Text- und Bildquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…