Jorge | Tod eines Vertragsarbeiters

Dokumentarfilm | Am 6. April 1991 starb in Dresden der 28-jährige schwarze Vertragsarbeiter Jorge Joa Gomondai aus Mosambik. Er wurde von einer Gruppe randalierender Skinheads angegriffen und aus der fahrenden Straßenbahn gestürzt. Oder sprang er in Panik ? Während der Dreharbeiten der Dokumentation stießen die Filmmacher*innen auf eine Mauer aus…

Weiter lesen…

Rassismus | Die Erfindung von Menschenrassen

19. Mai 2018 bis 6. Januar 2019 | Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden |   Die neue Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums widmet sich dem Thema Rassismus auf umfassende Weise. Sie argumentiert einerseits historisch, indem sie sich mit der wissenschaftlichen Erfindung von »Menschenrassen« seit dem 18. Jahrhundert beschäftigt; andererseits zielt sie…

Weiter lesen…

DDR-Vertragsarbeiter konfrontiert mit Fremdenfeindlichkeit

Vortrag im Rahmen der Reihe »ErinnerungMachtZukunft« | Mit Emiliano Chaimite, Dresden. Der Mosambikaner Jorge João Gomondai wurde das erste Todes­opfer eines fremdenfeindlichen Überfalls in Dresden nach der Wiedervereinigung Deutschlands. Rund 20.000 Mosambikanerinnen und Mosambikaner arbeiteten in Fabriken, Schlachthöfen, Bergwerken und anderen Volkseigenen Betrieben der DDR. Auf einen Großteil ihres Lohnes…

Weiter lesen…

Internationale Wochen gegen Rassismus

In Dresden finden vom 12. März bis 6. April 2018 die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Sie stehen unter dem Motto »100 % Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus«. Es sind bundesweite Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnerinnen bzw. Gegnern und Opfern von Rassismus, die zum Ziel haben, zu informieren, zu…

Weiter lesen…

Neonazis, Anitsemitismus und Rassismus in der DDR 1988 bis 1990

Vortrag mit Videofilmen, Fotos und Tonbandmitschnitten | Referent: Peter Wensierski, Berlin | Der Journalist Peter Wensierski berichtete bereits 1988 im ARD-Fernsehmagazin »Kontraste« über junge Neonazis in der DDR, die für den SED-Staat offiziell nicht existierten. Die DDR inszenierte sich zwar gern als antifaschistischer Staat, doch handelte es sich bei den…

Weiter lesen…

Internationale Wochen gegen Rassismus

Vom 16. März bis 6. April 2017 finden in Dresden die »Internationalen Wochen gegen Rassismus« unter dem Motto »100 % Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus« statt. Wir freuen uns, dass ein sehr vielversprechendes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm entstanden ist, das durch über 95 Veranstaltungen gestaltet wird. Die »Internationalen Wochen gegen Rassismus«…

Weiter lesen…