Die Bedeutung der Festung Königstein in der Geschichte Sachsens

Vortrag von Dr. des. Maria Pretzschner, Dresden | Im Rahmen der Reihe »Donnerstagsforum«. Die Vortragsreihe, die die Fördergesellschaft in der Frauenkirche unter dem Titel »Donnerstagsforum« veranstaltet, befasst sich mit der Geschichte und dem Wiederauf bau der Frauenkirche, architektonischen und denkmalpflegerischen Fragen aus ihrem direkten Umfeld, technologisch oder stilistisch verwandten Beispielen aus…

Weiter lesen…

Brühl – Genie oder Scharlatan?

Geschichte und Geschichten um die katholische Hofkirche mit festlicher Orgelmusik | An der Silbermannorgel: Domorganist Johannes Trümpler Eintritt frei, Spende erbeten (Textquelle: Veranstalter)

Weiter lesen…

Spurensuche – Die Polizei Sachsen im Wandel der Zeit

17. April bis 25. Mai 2018 | Ausstellung im Sächsischen Landtag, Bürgerfoyer |   Vor 165 Jahren erfolgte die Gründung einer Staatlichen Polizei in Dresden. Mit der Übernahme der Polizeigewalt durch den Sächsischen Staat begann eine bedeutsame Epoche in der Geschichte der Sächsischen Polizei. Die Erfahrungen der Dresdner Polizei waren z.B.…

Weiter lesen…

Dresden und Sachsen: Der ungewöhnliche Blick | Ein Mufti in Oybin…

Bildvortrag »Kurioses, Merkwürdiges und Seltsames aus der sächsischen Geschichte« |  In diesem Teil unserer Bildvortragsserie begegnen wir einem Musiker, in dessen Schuld Dresden wohl ewig stehen wird. Ein ermordeter Elefant beschäftigt eine sächsische Kleinstadt über Jahrzehnte, eine andere sächsische Kleinstadt wurde Grundlage für ein gut verkauftes englisches Brettspiel. Und vor…

Weiter lesen…

Bombensicher | Kunstversteck Weesenstein 1945

24. März bis 7. Oktober 2018 | Ausstellung im Schloss Weesenstein |   Bis zum Kriegsende diente das Schloss als sicherer Aufbewahrungsort. Es bot mit seinen bis zu vier Meter dicken Mauern zahlreichen Kulturschätzen ein sicheres Versteck. Der Kunstauslagerung gehen wir in unserer neuen Sonderausstellung »Bombensicher!« auf die Spur.   Geschichte zur Ausstellung Das…

Weiter lesen…

Dresden und Sachsen: Der ungewöhnliche Blick

Bildvortrag »Kurioses, Merkwürdiges und Seltsames aus der sächsischen Geschichte« |  Wie ein Dresdner Schüler mit dem Verkauf von Eiern zum Millionär wurde. In diesem neuen Bildvortrag werden wieder neue Merkwürdigkeiten der sächsischen Geschichte ausgebreitet. Wir lernen einen Mann kennen, dessen Leben tragisch durch Selbstmord endete und für den es dennoch…

Weiter lesen…

Sachsens letzter König – Witzfigur oder tragischer Held?

Bildvortrag im Rahmen der Reihe »Eine Zeitreise ins Alte Dresden« |  In kaum einem sächsischen Bücherschrank fehlt es, das Büchlein mit den schnurrigen sächsischen Sprüchen des letzten sächsischen Königs. »Machd Euren Drägg alleene«…, oder »Ihr seid mer scheene Rebubligahner…«. Geflügelte Worte inzwischen. Aber historisch nicht verbürgt. Man hat diesen Friedrich…

Weiter lesen…