Johann | Der König, der nie König werden wollte

Bildvortrag | Fremd ist er den Sachsen geblieben. In seiner Regierungszeit galt er als unnahbar, als abgehoben. Und auch heute thront er, in Metall gegossen auf dem Dresdner Theaterplatz, hoch über den Menschen und blickt über sie hinweg. Ist das ein Zeichen dafür, dass ihm das Amt des Königs immer…

Weiter lesen…

100 Jahre Frauenwahlrecht in Sachsen

Ausstellungseröffnung | »Die staatsbürgerliche Befreiung der Frauen ist noch nicht zur Tat geworden. Mit der Verleihung des Wahlrechts allein kann es nicht geschehen sein.« Was Julie Salinger in den 1920er Jahren im sächsischen Parlament sagte, ist auch heute noch hochaktuell. Ob in Form von Altersarmut, sexualisierter Gewalt oder un­ent­gelt­licher Sorge-…

Weiter lesen…

Sachsens erster König – Ein König von Napoleons Gnaden

Bildvortrag | Kurfürst Friedrich August III. wurde 1806 Sachsens erster König und nannte sich seitdem Friedrich August I. Sein Leben ist ein einzigartiger Roman, der bisher so noch nicht erzählt wurde. Durch den frühen Tod seines Vaters wurde er als 13jähriger nomineller Kurfürst. Es entspann sich eine pikante Intrige seiner…

Weiter lesen…

Die frühen Wettiner

Vortrag | Woher kamen die Adelsfamilie, die später Kurfürsten und Könige von Sachsen wurden? Nur kurz war Wettin, die namensgebende Kleinstadt an der Saale, Ort ihrer zentralen Machtentfaltung. Wichtig waren auch die Burgwarde Zörbig und Eilenburg. Mit dem Kloster Petersberg schufen sich die frühen Wettiner einen familiären religiösen Mittelpunkt. Das…

Weiter lesen…

August der Starke: Das unbekannte Leben eines bekannten Fürsten

Bildvortrag | August der Starke ist heute überall in Sachsen und darüber hinaus ein Begriff. Er gilt als die Verkörperung des Barock. Unbeachtet bleibt allgemein seine verheerende militärische und politische Bilanz. Unbeachtet bleiben aber bis heute auch die einmaligen historischen Leistungen und Fähigkeiten dieses Mannes. In diesem Bildvortrag wird das…

Weiter lesen…

Dresden und Sachsen: Der ungewöhnliche Blick

Bildvortrag »Kurioses, Merkwürdiges und Seltsames aus der sächsischen Geschichte« | In diesem neuen Bildvortrag erfahren wir vom Scheintod einer Begrabenen, dem schrecklichen Richtplatz von Dresden, einem Scharlatan, der den Nazis vorgaukelte, aus Blei Gold herstellen zu können und von einem Haus in der Dresdner Innenstadt, in dem die Geschichte Schlesiens…

Weiter lesen…

Der gespaltene Freistaat | Sachsen in der Weimarer Republik

Podiumsgespräch | Dr. Konstantin Hermann Dr. Swen Steinberg Dr. Mike Schmeitzner Moderation: Dr. Justus H. Ulbricht Vor 100 Jahren im November 1918 endete das Deutsche Kaiserreich; im August 1919 entstand die Weimarer Verfassung. Die Gesellschaft der Weimarer Republik war voller Hoffnung und zugleich massiv zerstritten. Im Gespräch wollen wir genauer…

Weiter lesen…

Fürstenzug und Gruft | Eine Führung auf den Spuren der Wettiner

Rundgang | Der Fürstenzug in Dresden ist das »lebendige« Geschichtsbuch Sachsens. Über den historischen Gehalt hinaus, enthält er viele Anspielungen und Zitate, die dem Betrachter auf den ersten Blick verborgen bleiben. Die Gruft unter der Katholischen Hofkirche ist seit jeher ein besonderer Anziehungspunkt, auch weil sie nur selten zugänglich ist.…

Weiter lesen…