Sachsens letzter König – Witzfigur oder tragischer Held?

Bildvortrag im Rahmen der Reihe »Eine Zeitreise ins Alte Dresden« |  In kaum einem sächsischen Bücherschrank fehlt es, das Büchlein mit den schnurrigen sächsischen Sprüchen des letzten sächsischen Königs. »Machd Euren Drägg alleene«…, oder »Ihr seid mer scheene Rebubligahner…«. Geflügelte Worte inzwischen. Aber historisch nicht verbürgt. Man hat diesen Friedrich…

Weiter lesen…

Sachsen | Geschichte und Geschichten

Vortrag |  Die erste Nennung der Sachsen erfolgte durch Ptolemus von Alexandria in der Zeit um 150 n. Chr., wobei diese Sachsen mit den heutigen Sachsen wenig gemein haben, denn die Sachsen waren ursprünglich woanders zu finden. Im Vortrag wird die Besiedlung des heutigen Sachsens nachgezeichnet sowie über die Vielfältigkeit…

Weiter lesen…

Die völkische Bewegung in Sachsen 1879 bis 1933

Vortrag | In keinem anderen Bundesstaat des Deutschen Kaiserreiches konnte sich Antisemitismus und völkisch-nationales Gedankengut als politische Kraft so erfolgreich behaupten wie im Königreich Sachsen. Die antisemitischen Propagandisten schafften es, den desillusionierten und orientierungslosen Mittelstand für ihre Ziele zu gewinnen. Im Rahmen des Vortrags soll ein Überblick über antisemitische »Reformvereine«…

Weiter lesen…

NS-Terror und Verfolgung in Sachsen

Buchvorstellung | Die Neuerscheinung der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung wirft ein neues Licht auf die Zeit der Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1945 in Sachsen. Zu den Themen zählen das System der Frühen Konzentrationslager von 1933 bis 1937 (mit mindestens 80 sächsischen Städten und Gemeinden), die politischen Prozesse gegen Gegner…

Weiter lesen…

Dresden im 18. Jahrhundert

Bildvortrag im Rahmen der Reihe »Eine Zeitreise ins Alte Dresden « |  Im 18. Jahrhundert schaffte es Dresden, als Eventmetropole mit Venedig und Paris gleichzuziehen. Das große Barockzeitalter wurde maßgeblich durch August den Starken und seinen Sohn Friedrich August II. geprägt und gilt bis heute als Sinnbild für Kunst und…

Weiter lesen…

Die Ergebnisse des Sachsen-Monitors 2017 in der Diskussion

Präsentation der Ergebnisse und Podiumsdiskussion |  Wie schätzen die Sachsen ihre Lebenssituation ein? Wie stehen sie zur Demokratie? Wie stark sind fremdenfeindliche Vorurteile und rechtsextremistische Einstellungen eigentlich bei ihnen verbreitet? Auf der Basis von 1006 Interviews gibt der Sachsen-Monitor 2017 Einblicke in das Denken und Fühlen der hiesigen Bevölkerung. Wir…

Weiter lesen…

Dresden und Sachsen: Der ungewöhnliche Blick

Bildvortrag »Kurioses, Merkwürdiges und Seltsames aus der sächsischen Geschichte« (Teil 5) | Wussten Sie, dass sich mehrere sächsische Städte über Jahrhunderte wegen des Biers nicht nur stritten, sondern einen erbitterten Krieg führten? Ein junger Apotheker steht kurz vor einer schweren Strafe und rettet sein Leben durch eine unglaubliche Erfindung. Einer…

Weiter lesen…

Der Frauenverein der Jüdischen Gemeinde Chemnitz einst und jetzt

Vortrag im Rahmen der Themenreihe »Frauen und Religion in der Geschichte Sachsens« | Referentin: Renate Aris Moderation: Dr. Nora Goldenbogen Der moderierte Vortrag thematisiert die Geschichte des Frauenvereins der Jüdischen Gemeinde Chemnitz. Bereits 1875, 10 Jahre vor der amtlichen Gründung einer Gemeinde, gründete sich der »Jüdische Frauenverein«, der 1939 zwangsaufgelöst…

Weiter lesen…

Dresden und Sachsen: Der ungewöhnliche Blick

Bildvortrag »Kurioses, Merkwürdiges und Seltsames aus der sächsischen Geschichte« (Teil 2) | Wir begegnen einem wettinischen Fürsten, der sich Fleisch von Leibe schneiden ließ, um dem König zu gefallen. Wir hören von einer lebendig im Dresdner Schloss eingemauerten Prinzessin, die unfreiwillig dafür sorgte, dass die niederländische Malerei einen ihrer größten…

Weiter lesen…

Dresden und Sachsen – Der ungewöhnliche Blick

Bildvortrag »Kurioses, Merkwürdiges und Seltsames aus der sächsischen Geschichte« (Teil 5) | In diesem Bildvortrag entführen wir Sie ins Erzgebirge und verfolgen mit Ihnen die Jagd nach einer verkleideten Frau, die für einen Kurprinzen gehalten wurde und dennoch die Gnade Augusts des Starken fand. Ein in Sachsen geborener späterer US-Bürger…

Weiter lesen…