Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Performance

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

März 2017

Susan Donath | Performance und Künstlergespräch

8. März 2017 | 20:00
pingundpong Designbüro, Martin-Luther-Straße 15
Dresden, 01099 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Die bekannte Dresdner Künstlerin Susan Donath hat am 7. Januar 2017 im Künstlerforum Bonn den bundesweit ausgeschriebenen Dr.-Theobald-Simon-Preis erhalten. Mit diesem Preis der Bildenden Kunst werden hochqualifizierte Künstlerinnen ausgezeichnet. Es spricht Eva Jähnigen, Bürgermeisterin und Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden und Holger Hase, Vorsitzender Denk Mal Fort! e.V. Parallel dazu findet eine Performance von Susan Donath und dem Kunsthistoriker Jan Peter Kern statt und anschließend ein Künstlergespräch: »7 Fragen an die Künstlerin und 7 Fragen an den…

Erfahren Sie mehr »

Spiegelmarsch | Eine Choreographie im öffentlichen Raum | VERANSTALTUNG WIRD VERSCHOBEN!

18. März 2017 | 16:00

Performance | Die Performance mit über 20 mannshohen Spiegeln, Fahnenträgerinnen und einer musikalischen Komposition von ANDRÉ OBERMÜLLER für ELISABETH ROSENTHAL am Marschglockenspiel, verarbeitet historische Bewegungsmuster des Militärs, von Spielmannszügen, Demonstrationen, Gruppenbewegungen und politischen Versammlungen zu einer skulpturalen Bewegung. Ein Zug; der ausgehend vom Kunsthaus Dresden (18.3.) / von der Städtischen Galerie Dresden (20.3.) durch die Stadt führt und zu Reflektion und Nachdenken über die Gegenwart und Zukunft von Demokratie und Öffentlichkeit einlädt. Die Performance »Spiegelmarsch« findet in Kooperation mit dem…

Erfahren Sie mehr »

Spiegelmarsch | Eine Choreographie im öffentlichen Raum | VERANSTALTUNG WIRD VERSCHOBEN!

20. März 2017 | 16:00

Performance | Die Performance mit über 20 mannshohen Spiegeln, Fahnenträgerinnen und einer musikalischen Komposition von ANDRÉ OBERMÜLLER für ELISABETH ROSENTHAL am Marschglockenspiel, verarbeitet historische Bewegungsmuster des Militärs, von Spielmannszügen, Demonstrationen, Gruppenbewegungen und politischen Versammlungen zu einer skulpturalen Bewegung. Ein Zug; der ausgehend vom Kunsthaus Dresden (18.3.) / von der Städtischen Galerie Dresden (20.3.) durch die Stadt führt und zu Reflektion und Nachdenken über die Gegenwart und Zukunft von Demokratie und Öffentlichkeit einlädt. Die Performance »Spiegelmarsch« findet in Kooperation mit dem…

Erfahren Sie mehr »

Spiegelmarsch | Eine Choreographie im öffentlichen Raum (NEUER TERMIN)

24. März 2017 | 16:00

Performance | Die Performance mit über 20 mannshohen Spiegeln, Fahnenträgerinnen und einer musikalischen Komposition von ANDRÉ OBERMÜLLER für ELISABETH ROSENTHAL am Marschglockenspiel, verarbeitet historische Bewegungsmuster des Militärs, von Spielmannszügen, Demonstrationen, Gruppenbewegungen und politischen Versammlungen zu einer skulpturalen Bewegung. Ein Zug; der ausgehend vom Kunsthaus Dresden (24.3.) / von der Städtischen Galerie Dresden (26.3.) durch die Stadt führt und zu Reflektion und Nachdenken über die Gegenwart und Zukunft von Demokratie und Öffentlichkeit einlädt. Treffpunkt: Kunsthaus Dresden, Rähnitzgasse 8, 01097 Dresden Die…

Erfahren Sie mehr »

Spiegelmarsch | Eine Choreographie im öffentlichen Raum (NEUER TERMIN)

26. März 2017 | 16:00

Performance | Die Performance mit über 20 mannshohen Spiegeln, Fahnenträgerinnen und einer musikalischen Komposition von ANDRÉ OBERMÜLLER für ELISABETH ROSENTHAL am Marschglockenspiel, verarbeitet historische Bewegungsmuster des Militärs, von Spielmannszügen, Demonstrationen, Gruppenbewegungen und politischen Versammlungen zu einer skulpturalen Bewegung. Ein Zug; der ausgehend vom Kunsthaus Dresden (24.3.) / von der Städtischen Galerie Dresden (26.3.) durch die Stadt führt und zu Reflektion und Nachdenken über die Gegenwart und Zukunft von Demokratie und Öffentlichkeit einlädt. Treffpunkt: Städtische Galerie Dresden, Wilsdruffer Straße 2, 01067…

Erfahren Sie mehr »

April 2017

Poetry Slam zum Panorama DRESDEN 1945

21. April 2017 | 20:00
Panometer Dresden, Gasanstaltstraße 8b
Dresden, 01237 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Wie vier der besten Poetry Slammer*innen Deutschlands das Rundbild »DRESDEN 1945« von Yadegar Asisi sehen und wie sie die Bombardements vom Februar 1945 in Worte fassen, wird sich in diesem modernen Dichterwettstreit zeigen. Gemeinsam mit dem Livelyrix e.V. veranstaltet das Panometer Dresden einen schlagfertigen Poetry Slam vor dem Hintergrund des 360°-Panoramas DRESDEN 1945 von Yadegar Asisi. In zwei Runden und einem Finale macht das Publikum den Sieger des Abends aus. Eine Runde wird ausschließlich dem Panorama und dessen Inhalt gewidmet…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2018

Klang der Stille

23. Februar 2018 | 15:00
Sowjetischer Garnisonfriedhof, Kannenhenkelweg
Dresden, 01099 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Performance | Tote können nicht sprechen. Sie können nichts über ihr Schicksal und die Umstände ihres Todes berichten. Schweigen steht über den Gräbern. Dies trifft auch für die vielen hundert Soldaten und Zivilpersonen auf dem Sowjetischen Garnisonfriedhof in Dresden zu. Wir wissen heute nur sehr wenig über deren Lebens- und Todesumstände. Die historischen Quellen sind dünn, Zeitzeugenberichte lückenhaft. Das Leben vieler, die hier fernab der Heimat beerdigt wurden, endete schon in jungen Jahren – häufig unter dramatischen Umständen. Mit der Kunstaktion…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren